Foodie

Hast du zu viel abgenommen?

Schluss mit Kalorien zählen! An diesen 6 Anzeichen merkst du, dass du zu viel abgenommen hast.

  • Drucken
Hast du zu viel abgenommen?
puckons / iStock

Das eine oder andere Kilo möchten die meisten von uns loswerden, doch wann sind Kalorien zählen und Workout zu viel? Spätestens wenn du über nichts anderes mehr sprechen kannst als gesunde Ernährung, Sport und Speckröllchen, solltest du über deinen Abnehmwahn hinterfragen.

Abhängig von Geschlecht, Größe, Gewicht und Aktivität hat jeder einen ganz persönlichen Bedarf an Kalorien. Nimmt man weniger auf, verliert man an Gewicht. Wer sein Idealgewicht erreicht hat, sollte nicht weiter an Kalorien sparen, da er sonst den Körper in Panik versetzt – und das bleibt nicht ohne Folgen:

An folgenden sechs Anzeichen erkennst du, wenn die Diät langsam zu Ende gehen sollte.

Mehr dazu:  Abnehmen durch intuitives Essen

Du bist ständig müde und antriebslos

Mehr Sport und eine gesunde Ernährung sollten eigentlich Schwung in dein Leben bringen, stattdessen liegst du nur müde und ausgelaugt auf der Couch. Ein Alarmzeichen! Der Körper bekommt nicht was er braucht und ist ausgelaugt. Hast du  genug Kalorien zu dir genommen? Wer nicht genügend Nährstoffe aufnimmt, fühlt sich müde und schwach. Wenn selbst die kleinste Anstrengung zur Qual wird, ist Schluss mit Karotten knabbern. Gönne dir eine ordentliche Portion Kohlenhydrate!

Deine Periode kommt unregelmäßig

Vor der Diät konntest du quasi die Uhr danach stellen, jetzt kommt deine Periode auffällig unregelmäßig? Auch das ist ein Signal, dass du bereits zu viel abgenommen hast. Das Ausbleiben der Monatsblutung kann zwar viele Ursachen haben, aber auch Unterernährung könnte ein Grund sein. Spreche mit deinem Frauenarzt über das Problem.

Mehr dazu: 7 Gründe zum Ausbleiben der Regel

Dein Gesicht ist knöchrig und fahl

Rosige Backen waren gestern, jetzt ist Ihr Gesicht knöchrig und Ihre Gesichtsfarbe sieht ungesund aus. Schluss mit Abspecken! Hinter der fahlen Gesichtsfarbe könnte eine Nährstoffmangel stecken. Wer gesund abnehmen möchte, darf nicht nur weniger essen, sondern muss sich ausgewogen und gesund ernähren und sollte zudem Sport treiben, um Muskeln aufzubauen.

Dir gehen die Haare aus

Dass man beim Haarewaschen und Kämmen bis zu 100 Haare verliert ist völlig normal. Wenn die Haarpracht aber büschelweise ausgeht, sollten deine Alarmglocken klingeln. Es gibt viele Gründe für Haarverlust, starke Gewichtsabnahme ist einer davon. Durch die geringe Nahrungsaufnahme kommt es rasch zu einem Mangel an

All diese Stoffe sind für eine schöne Haarpracht essentiell.

Dir ist ständig kalt

Fakt ist, dass dünne Menschen schneller frieren als jene, die ein paar Kilos mehr auf den Rippen haben. Schuld daran ist das fehlende oder geringe Unterhautfettgewebe, das vor Wärmeverlust schützt.

Sie haben keine Lust mehr auf Sex

Bei Männern, aber auch bei Frauen, mit zu niedrigem Gewicht lässt das sexuelle Interesse nach. Dasselbe gilt übrigens auch bei Übergewicht. Die Gewichtsreduktion bedeutet Stress für den Körper, es werden weniger Hormone wie Testosteron, Östrogen und Gestagen produziert. Das kann zu sexueller Unlust führen.

Mehr dazu: Reichen 20 Minuten Sport zum Abnehmen?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.