Fitness

5 Gründe, warum Schwitzen gut für deinen Körper ist

Schwitzen kann nicht nur lästig und übelriechend sein, sondern ist vor allem gesund. Wir zeigen dir wieso du dich ins Zeug legen solltest!

  • Drucken

 

champja / iStock

champja / iStock

Schwitzen wirkt gegen Infektionen der Haut

Die Schweißdrüsen stellen ein sogenanntes antimikrobielles Peptid (Dermcidin) her. Dieses reduziert die Anzahl von Keimen auf der Hautoberfläche. Der Körper schützt sich auf diese Art und Weise selbst vor Infektionen der Haut.

Mehr dazu: Ausreinigung bei Pickeln und Mitessern

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

  • Sasha sagt:

    Ich gehe regelmäßig zu einem Sportkurs, der von einer Trainerin geleitet wird, die super durchtrainiert ist. Ich habe live noch nie so einen sportlichen, definierten Körper gesehen.
    Und sie ist diejenige, die am meisten schwitzt im Kurs. Als einzige hat sie immer eine Pfütze um sich herum. Also, mit untrainiertheit hat das nix zu tun!