Fitness

Sweatcoin statt Bitcoin: Schwitz dich gesund und verdiene dabei Geld

Du kennst nur Bitcoin und Kryptocurrency ist dir eigentlich fremd? Diese App ermöglicht dir wortwörtlich im Schritttempo Geld zu verdienen.

  • Drucken
filadendron / iStock

Geld verdienen ist leichter gesagt als getan. In diesem speziellen Fall ist aber genau das Gegenteil der Fall – denn der Traum während einem Spaziergang gleichzeitig ein wenig Taschengeld zu verdienen geht mit der App "Sweatcoin" endlich in Erfüllung. Für jeden Schritt, den du am Tag hinterlegst, belohnt dich die Anwendung in Form von sogenannten "Sweatcoins". Diese können an ihrem Marktplatz für exklusive Produkte eingelöst werden. Zieh also deine bequemsten Schuhe an und raus aus deinen öden vier Wänden!

Mehr dazu: Auf Dauer schädlich: Den ganzen Tag zu Hause verbringen?

Werde be(reich)ert durch spazieren gehen

Du möchtest dich sportlich betätigen, aber das monotone Gehen entspricht nicht deinem Bild vom "Sporttreiben"? Keine Sorge, wir haben Alternativen, wie du mit deinem Dazuverdienst bei Sweatcoins aktiv und zugleich motiviert bleiben kannst:

  • Entdecke neue Stadtteile und Gegenden in denen du noch nie warst.
  • Plane eine Foto-Tour: Setze dir das Ziel ein bestimmtes Objekt im Freien zu fotografieren und überlasse den Rest deiner Handykamera.
  • Sei ein Tourist in deiner eigenen Stadt und besuche historische Orte und Sehenswürdigkeiten.
  • Kopfhörer raus, Natur rein: Genieße die Klänge der Natur.

Mehr dazu: 5 Tipps für mehr Abwechslung beim Spazierengehen

Im Schritttempo zu schnellem Geld

Aber zurück zu den Sweatcoins. Die Grundidee dahinter klingt zu gut, um wahr zu sein, aber die Anwendung kann tatsächlich in drei Schritten recht einfach verwendet werden:

  1. Lade dir die App herunter (Sie ist auf Android und iOS erhältlich).
  2. Melde dich an.
  3. Mache deine ersten Schritte zu deinen ersten Coins (und deinem ersten Einkauf!)

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von myriam E. Djao (@mycedjao)


Etwa 1.000 Schritte im Freien entsprechen 0,95 Sweatcoins, die für ausgewählte Artikel und Versteigerungen eingelöst werden können. Um die App anwenden zu können, müssen deine Schritte im Freien gemacht werden. Mithilfe eines Beschleunigungsmessers und der GPS-Position deines Handys verifiziert der Algorithmus, ob du dich auch tatsächlich im Freien befindest.

Das heißt Tricks, wie an einer Stelle laufen oder dein Handy außerhalb deines Fensters zu schütteln, bringen dir leider kein Geld ein. Wenn du doch dazu geneigt bist zu schummeln, dann versuch's doch lieber gleich mit einem Cheat-Day!

Mehr dazu: Abnehmen: Diese 3 Regeln solltest du beim Cheat-Day beachten

 

 

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.