Fitness

Lagree-Fitness: Der Sporttrend aus Hollywood boomt!

Lagree-Fitness ist der Sport-Hype aus den USA, auf den ganz Hollywood schwört.

  • Drucken
Lagree-Fitness ist Sporttrend
skynesher / iStock

Das gute, alte Krafttraining ist nicht nur was für aufgeblasene Muskelprotze, sondern auch bei Frauen ein Renner. Zu viele Muskeln sind jedoch meistens nicht beliebt. Lagree-Fitness streckt, dehnt und strafft die Muskulatur mit Hilfe des eigens entwickelten "Megaformers". Sportbegeisterte in den USA schwören auf den Trend und auch viele Celebrities trainieren bereits nach der Lagree-Methode.

Mehr dazu: 8 Tipps, wie das Fitnessstudio Spaß macht

Lagree-Fitness, was ist das genau?

Lagree-Fitness ist der Sporttrend der Stunde. Promis wie Arnold Schwarzenegger, Kim Kardashian, Toni Garrn oder Jennifer Aniston trainieren bereits nach der Methode. Entwickelt wurde das Konzept von Sébastien Lagree, ein Personal Trainer, der mittlerweile ein eigenes Fitness-Imperium aufgebaut hat. Das ist mittlerweile zehn Jahre her, doch in Europa ticken die Uhren langsamer und es dauert oft, bis ein Trend zu uns herüber schwappt…

Die Lagree-Methode ist ein High Intensity Low Impact-Training. Im Zentrum steht der "Megaformer", ein Gerät, das den Körper formen und trainieren soll. Es erinnert ein wenig an eine Mischung aus Streckbank, Pilates-Machine und Laufband. Darauf sorgen bewegliche Elemente (verschiebbare Platten, Seile) sowie Widerstände und Federn für einen effizienten Trainingseffekt.

Auf dem Megaformer werden klassische Übungen wie etwa

  • Lunges (Ausfallschritte)
  • Squats (Kniebeugen)
  • Sit-ups
  • Push-ups (Liegestütze)
  • Planks

Auf dem Megaformer ist der Körper ständig in Bewegung und muss gegen die Widerstände arbeiten. Die Muskulatur wird ohne Zusatzgewichte trainiert und Lagree betont gerne, dass die Übungen langsam und exakt ausgeführt werden sollen.

Die Methode richtet sich an den gesamten Körper, wobei besonders die tiefliegende Muskulatur des Core (Rumpfmuskulatur) sowie Rücken und Beine trainiert werden.

Mehr dazu: Das Crossfit-ABC

Ist Lagree für jeden geeignet?

Absolut! Die Lagree-Methode ist für jeden geeignet, egal ob blutiger Anfänger, Sportmuffel oder trainierter Sportler. Das Training kann nach Belieben intensiviert werden und ist schonend für die Gelenke.

Mehr dazu: Gym-Selfie = psychisches Problem?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.