Fitness

Schnell Kalorien verbrennen: Die 14 besten Übungen und Sportarten

Diese Sportarten verbrennen besonders viele Kalorien, und das in kurzer Zeit. Wir haben sie nach Effektivität gereiht.

  • Drucken
Die 14 besten Kalorienburner
milan2099 / iStock

Wenn Sie schon Ihre wertvolle Zeit für Sport aufwenden, dann soll sich die Mühe schon lohnen. Sie haben vielleicht gehört, dass Cardio die einzig wahre Option zum Killen von Kalorien ist oder dass "die kleinen Tierchen, die die Kleidung enger nähen" sich nur von Krafttraining beeinflussen lassen? Was stimmt denn nun? Welche Art der Bewegung verbraucht Nahrungsenergie am effektivsten? Probieren Sie diese 14 aus, die wir nach Effektivität sortiert haben.

Mehr dazu: Das perfekte Zirkeltraining

Diese Sportarten verbrennen am meisten Kalorien

  • Schnurspringen: 660 bis 990 Kilokalorien pro Stunde.
  • Bergauflaufen/Stufensprints: 640 bis bis 90 Kilokalorien pro Stunde
  • Kickboxen: 580 bis 870 Kalorien pro Stunde. Hier lesen Sie mehr.
  • Radfahren mit Intervallen: 560 bis 840 Kilokalorien pro Stunde
  • Laufen: 560 bis 830 Kilokalorien pro Stunde
  • Kettlebell-Training: 550 bis 820 Kilokalorien pro Stunde. Mehr gibt's hier.
  • Ergometer: 500 bis 740 Kilokalorien pro Stunde. Interessiert?
  • Rudermaschine: 480 bis 710 Kilokalorien pro Stunde. Hier verraten wir mehr.
  • Stufen steigen: 450 bis 670 Kilokalorien pro Stunde
  • Krafttraining: 340 bis 500 Kilokalorien pro Stunde
  • Zirkeltraining: 340 bis 505 Kilokalorien pro Stunde. Hier geht's zum perfekten Zirkeltraining.
  • Crosstrainer: 320 bis 480 Kilokalorien pro Stunde. Warum das Gerät noch toll ist.
  • Battle Ropes: 280 bis 420 Kilokalorien pro Stunde. Mehr dazu hier.
  • Poweryoga: 230 bis 340 Kilokalorien pro Stunde. Am besten morgens.

Mehr dazu: Mehr Knochenbrüche durch kalorienarme Ernährung?

Keine schnelle Lösung

Für Untrainierte ist eine Stunde Seilspringen oder Hügellaufen natürlich eine Belastung über Gebühr. Fangen Sie langsam an und steigern Sie sich über mehrere Wochen kontinuierlich. Dann werden Sie auch Resultate sehen, Muskeln aufbauen und einfacher in ein Kaloriendefizit kommen, das Sie beim Abnehmen unterstützt. Wer sich zu viel vornimmt und seinen Körper zu stark fordert, dem droht übrigens das sogenannte Übertrainingssyndrom.

Mehr dazu: Motivation für Sport finden

Kleine Sünden gehen nicht sofort auf die Hüfte

Nur weil Sie eine ganze Lieferpizza und danach einen Becher Eiscreme vertilgt haben, werden Sie nicht sofort zunehmen. Also keine Panik, Sie müssen nicht gleich aufs Laufband springen! Erst 7.000 Extrakalorien lassen uns ein Kilogramm zunehmen. Mehr dazu lesen Sie hier.

Auch diese Sportarten sind echte Fatburner:

Mehr dazu: Essen gegen das Bauchfett

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.