Fitness

Yoga mit Wow-Effekt: Die 5 schwierigsten Yoga-Posen

Hut ab! Hier sind die 5 anspruchsvollsten Yoga-Stellungen, die zwar einiges an Übung voraussetzen, dafür aber das Selbstbewusstsein stärken.

  • Drucken
Frau macht Yoga-Pose Krähe

fizkes / iStock

Die Krähe (Bakasana)

Bei der Krähe lastet das gesamte Gewicht auf den Handgelenken und ist daher eine Übung, bei der eine gewisse Basiskraft vorhanden sein muss.

Das bringt's: Arme, Handgelenke und Finger werden gestärkt, der Rücken gedehnt. Bauchmuskeln und Organe werden gestärkt. Die Übung stärkt die Balance und das Selbstbewusstsein.

+++ Mehr zum Thema: Was ist Yin-Yoga? +++

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.