Fitness

Welcher Pulsbereich für welches Training?

Kleine Cardio-Kunde: So trainieren sie richtig.

  • Drucken
Welche Pulsfrequenz bei welchem Training
dima_sidelnikov / iStock

Sie geben beim Training alles? Dann sollten Sie sich auch an die richtige Pulsfrequenz halten. Sie wissen nicht, woran Sie sich orientieren sollen? Dann sind Sie hier richtig. Lesen Sie hier mehr über den richtigen Pulsbereich.

Mehr dazu: Wie funktioniert der Nachbrenneffekt?

Überblick über die Pulsbereiche

Herzgesundheitszone50-60%Wer mit 50 bis 60 % seiner maximalen Herzfrequenz trainiert, stärkt sanft das Herz-Kreislauf-System.Geeignet für Anfänger.
Fettverbrennung60-70%In diesem Bereich kann der Körper am effektivsten Fett in Energie umwandeln.Wer Abnehmen will: längere Fettverbrennungseinheiten mit kurzen intensiveren Trainings kombinieren!
Aerobes Training70-80%Die Faustregel: Solange Sie noch sprechen können, ohne zu keuchen, befinden Sie sich noch in der aeroben Zone.Besonders gut für Ausdauer, Herz und Lunge.
Anaerobes Training80-90%Anaerob bedeutet, dass die Muskulatur mehr Sauerstoff braucht, als vorhanden ist.In dieser Zone sollten Sie nur wenig trainieren.
Wettkampf-Zone90-100%Diese Zone ist nur für gesunde Menschen geeignet, die dies auch mit einem Arzt abgesprochen haben.Nicht für das tägliche Training gedacht!

Mit freundlicher Unterstützung von Sportmediziner Dr. Robert Fritz – erschienen auch im netdoktor-Magazin

Mehr dazu: Grundregeln für gesundes Laufen

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.