Foodie

Garden Bread: So schön ist der neue Food-Trend!

Du möchtest dich in der Küche kreativ ausleben? Kein Problem, mit dem Garden Bread kannst du wundervolle Kunstwerke auf deinem Brot zaubern!

  • Drucken
Garden Bread
elisabetaskarra / instagram

Dieser neue Food-Trend begeistert zurzeit das Netz! Unter dem Hashtag #gardenbread zeigen kreative Köche, wie sie schöne Bilder auf ihr Brot zaubern können! Wir zeigen dir, wie du dein eigenes Garden Bread zubereiten kannst!

Mehr dazu: Quarantäne-Food: 3 einfache Kuchenrezepte

Blumiges Brotgemälde

Instagram ist die Heimat der coolsten Trends und Challenges. Nun hat sich ein neuer Food-Trend etabliert, der zum Mitmachen einlädt. Die Userin vineyardbaker zeigt in einem Post, wie sie auf ihrem Brot ein Blumenbild gezaubert hat, welches an ein Kunstwerk von Vincent van Gogh erinnert. Der Name des Brotes "Vincent Vandough" (dough steht im Englischen für Teig).

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von VineyardBaker Teri Culletto (@vineyardbaker) am

Mehr dazu: 3 leckere Rezepte für selbstgemachtes Brot

Garden Bread selber machen

Du bist auf den Geschmack gekommen? Dann kannst du das hübsche Brot ganz easy nachbacken! Dafür brauchst du das Grundrezept für köstliches Focaccia.

Zutaten für 3 Stück: 

  • 650 ml lauwarmes Wasser
  • 100 ml Olivenöl
  • 20 g Meersalz (oder Ur-Salz)
  • 7 EL Olivenöl 
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1 kg Pizzamehl (Type 00)
  • 1 Päckchen Trockenhefe 
  • grobes Meersalz zum Bestreuen

Zubereitung:

  • Hefe und Mehl in einer großen Schüssel verrühren, währenddessen das Wasser, 100 ml Öl und Salz unterrühren. Alles gut verarbeiten und den Teig für 30 Minuten an einen warmen Ort gehen lassen.
  • Arbeitsfläche mit etwas Mehl bedecken, Teig gut durchkneten und mehrfach falten. Den Focacciateig in einer Schüssel mit 3 EL Öl einreiben und danach mit Frischhaltefolie abdecken. Für 12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.
  • Teig herausnehmen und bei Zimmertemperatur für 30 Minuten gehen lassen. Arbeitsfläche erneut bemehlen und den Teig darauflegen. In drei Portionen teilen und Kugeln formen. Die Kugeln mit Frischhaltefolie abdecken und noch einmal 1 Stunde 30 Minuten gehen lassen. Backofen auf 250 Grad Umluft vorheizen.
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alice (@alicethroughthe.cookingclass) am

Kreativer Brotbelag

Bevor du dein Focaccia in den Ofen schiebst, kannst du es mit folgenden Zutaten verzieren: 

  • Paprika
  • rote Zwiebeln
  • Cherry-Tomaten
  • Oliven
  • Spargel 
  • Kapern
  • Radieschen
  • Basilikum und Petersilie

Eurer Fantasie sind beim Belegen des Food-Trends keine Grenzen gesetzt! Wichtig ist nur, dass die Zutaten möglichst trocken sind und du rohes Gemüse verwendest! Rolle den Teig aus, bestreich ihn mit etwas Olivenöl und drücke das Gemüse beim Verzieren in den Teig, damit dieses beim Backen nicht wieder herausfällt. Anschließend: 

Backblech mit Olivenöl bestreichen. Immer nur einen Fladen auf das Blech legen und mit 1-2 EL Öl bestreichen und mit Meersalz und Rosmarin bestreuen. Focaccia für 20 Minuten backen. Vor dem Servieren 10 Minuten abkühlen lassen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Evan Beau Cosmetics (@evanbeaucosmetics) am

Mehr dazu: Ist Industriebrot ungesund?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.