Vegan

Rezept: So einfach kannst du eine Nudel-Falafel-Bowl kreieren!

Du hast Lust auf ein gesundes und köstliches Mittagessen? Dann probiere doch unsere leckere Nudel-Falafel-Bowl!

  • Drucken
Nudel-Falafel-Bowl
IriGri8 / iStock

Du suchst ständig nach dem perfekten Mittag- oder Abendessen und hast schon alle Kochbücher durch? Dann probier' doch unsere köstliche Nudel-Falafel-Bowl!

Mehr dazu: Rezept: So machst du Pancake-Müsli!

Gesunde & vegane Zutaten

Für die köstliche Bowl brauchst du folgende Zutaten:

200 g Vollkorn-Spaghetti 1 Stk. Limette
200 g getrocknete Kichererbsen 1 Stk. Zitrone
100 g Kichererbsenmehl 1 Bund Koriander
10 g Minze 1 Bund Petersilie
1 El gemahlener Kreuzkümmel 1 Bund Rucola
3 EL Olivenöl 1/2 Stk. rote Zwiebel
2 EL Sesamöl 1/2 Bund Radieschen
2 Stk. Süßkartoffeln Salz, Pfeffer
2 Stk. Frühlingszwiebeln
2 Stk. Knoblauchzehen

Die Zubereitung dauert circa 50 Minuten und reicht für 4 Portionen

Mehr dazu: 3 leckere Rezepte für selbstgemachtes Brot

So funktioniert die Zubereitung

Für die Falafel:

  • Bedecke die Kichererbsen mit Wasser und lasse sie für 12 Stunden (am besten über Nacht) einweichen. Am nächsten Tag abgießen und abspülen.
  • Rote Zwiebel schälen und grob zerkleinern. Knoblauch schälen und eine Zehe zur Seite legen. Koriander und Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Bei der Petersilie die Hälfte zur Seite legen.
  • Chilischote längs halbieren, Kerne entfernen und waschen. Zitrone auspressen und alles zusammen mit Kreuzkümmel, den eingeweichten Kichererbsen und dem Kichererbsenmehl pürieren. Anschließend mit Salz abschmecken.
  • Aus der Masse zwölf bis 16 Falafel-Bällchen formen. Ein Esslöffel Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Falafel für zehn Minuten bei mittlerer Hitze anbraten.

Mehr dazu: Rezept: Himbeer-Zitronen-Getränk

Spaghetti kochen & Süßkartoffel braten

  • Spaghetti nach Packungsanleitung in heißem Salzwasser kochen, inzwischen die Süßkartoffeln schälen und in feine Streifen schneiden. Ein Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Süßkartoffel-Streifen für drei Minuten bei mittlerer Hitze andünsten.
  • Die Spaghetti abgießen und abtropfen lassen, anschließend für drei Minuten zu den Süßkartoffel-Streifen dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Rucola und Minze waschen, danach trocken schütteln. Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebel putzen, waschen und klein schneiden.
  • Restlichen Knoblauch klein hacken, danach Limette auspressen. Knoblauch mit Limettensaft und Sesamöl verrühren, danach mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  • Frühlingszwiebel mit Rucola, Minze, Petersilie und Radieschen mischen,  danach mit dem Dressing beträufeln. Gemüsespalten und Spaghetti in die Bowls geben, danach mit dem Salat und den Falafel-Bällchen garnieren.

Anschließend servieren & genießen! 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ᴋʏʟᴇᴇ ɴᴏᴇʟʟᴇ ♥ (@kynoelle) am

Mehr dazu: Soul-Food: 3 einfache Rezepte

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.