Foodie

Weder Eier noch Milch zu Hause? Mit diesen Zutaten geht's auch!

Wir zeigen dir was du machen kannst, wenn mal die Hauptzutaten für dein nächstes Backmeisterwerk fehlen sollten.

  • Drucken
Vladimir Vladimirov / iStock

Wer kennt das nicht? Du willst einen leckeren Kuchen backen, siehst aber, dass dir einige Zutaten ausgegangen ist. Der Kühlschrank ist leer, deine Küchenkästen lassen zu wünschen übrig und der nächste Supermarkt schließt in wenigen Minuten. Das Einzige was dir bleibt, sind dein Heißhunger und die Unwissenheit, was du jetzt machen sollst. Glücklicherweise lassen sich in der Backkunst so ziemlich alle Zutaten durch andere ersetzen, die eine ähnliche Konsistenz und Grundstruktur haben.

Mehr dazu: Mythen und Fakten rund um das Ei

Gesunde Backalternativen

Es gibt unterschiedliche Gründe wieso man zu Backalternativen greift. In den meisten Fällen ist einfach keine Butter oder Milch vorhanden. Es kommt jedoch auch vor, dass Allergieprobleme bestehen und die meisten herkömmlichen Backzutaten für viele Menschen unverträglich sind. In dem Sinne werden nicht nur Vergessliche, sondern auch Allergiker dazu eingeladen die folgenden Backalternativen auszuprobieren:

 

Statt den Eiern…
  • …Bananen verwenden – Sie schmecken am besten in süßen Gebäcken wie Muffins oder Kuchen Verhältnismäßig gleicht ein halbe reife Banane einem Ei.
  • …Ein Esslöffel Quark – Am besten geeignet für jene mit einer Eiweiß Allergie, und für Veganer klappt auch Sojatopfen.
Statt dem herkömmlichen Mehl…
  • …eine ganz andere Sorte Mehl probieren – empfehlenswert sind Vollkornmehl oder helles Dinkelmehl.
  • …kannst du mit Kokosmehl oder Mehl aus Nüssen (Mandelmehl ist sehr beliebt) experimentieren.

Tipp: Achte bei beiden Vorschlägen auf das Verhältnis, um die richtige Dichte zu erzielen

Statt der Milch…
  • …Kondensmilch mit Wasser verdünnen oder Kokosmilch für einen tropischen Geschmack verwenden.
  • …gibt es eine Menge gesunder Alternativprodukte wie: Reismilch, Mandelmilch, Soja- oder Hafermilch
Statt der Butter…
  • …die Erdnussbutter nehmen – Sie ist nicht nur schmeidig wie Butter, sie verleiht deinem Backwerk auch einen nussigen Geschmack.
  • …Öl-Variationen verwenden, wie Kokos-, Raps-, oder Sonnenblumenöl, falls auch keine Margarine im Kühlschrank ist.
Statt dem Backpulver…
  • …Trocken oder Frischehefe nehmen – Hefe lässt sich sehr gut in Teige mischen, die einer Brotmasse ähneln.
  • …Hochprozentigen Alkohol einsetzen – Hierfür kommen Cognac, Rum oder eine destillierte Spirituose wie Weinbrand in Frage. Etwa 4 Esslöffel vom Alkohol deiner Wahl reichen aus.

Mehr dazu: So gelingt dir ein köstlicher Cheesecake!

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.