Cooking

Frische-Kick im Frühling: So zauberst du dir ein selbst gemachtes Fruchteis mit blumigen Wildkräutern

Lust auf eine leckere Erfrischung an einem sonnigen Frühlingstag? Wir zeigen dir, wie du Fruchteiscreme ganz einfach selbst machst.

  • Drucken
Picknick-Idee: Fruchteiscreme selbst machen
MelkiNimages / iStock

Wenn uns der Frühling erreicht und die Temperaturen steigen, zieht es viele von uns ins Freie. Besonders während der Corona-Pandemie lohnt es sich dabei, den eigenen Garten für sich zu nutzen – die eigene Wohlfühloase wartet nämlich direkt vor der Tür. Was an einem perfekten Frühlingstag nicht fehlen darf? Ein Picknick im Freien mit erfrischenden Köstlichkeiten. Und weil Eis zu einem sonnigen Tag dazu gehört, wie der Lebkuchen zum Winter, stellen wir dir heute ein DIY-Rezept für das cremige Dessert vor. Die Kirsche auf dem Sahnehäubchen tauschen wir übrigens gegen blumige Wildkräuter aus dem Garten.

Mehr dazu: Kurkuma-Liebhaber aufgepasst: So lecker ist das "Golden-Milk"-Eis!

Rezept: In 5 Schritten zur fruchtigen DIY-Eiscreme

Frühlingshafte Temperaturen sind der ultimative Stimmungsbooster: Endlich wieder Sonne tanken, den Vögeln beim Zwitschern zuhören und in die Natur eintauchen. Und weil du dir nach diesem gefühlt ewigen Winter etwas Gutes tun solltest, legen wir dir eine erfrischende Belohnung ans Herz: Selbst gemachte Eiscreme mit leckeren Kräutern aus dem Garten. Alles was du für das Fruchteis brauchst sind folgende Zutaten:

  • 250 Milliliter Schlagobers
  • 250 Milliliter Vollmilch
  • 300 Gramm Früchte (z.B. Erdbeeren, Bananen, Mango, Apfel usw.)
  • 125 Gramm Staubzucker
  • eventuell Zimt oder Vanille 
  • Küchenutensilien: Pürierstab, Schneebesen, Behälter oder Frischebeutel

Tipp: Auch veganen Alternativen eigenen sich für das selbstgemachte Eis.

Und so zauberst du dir das selbst gemachte Fruchteis: 

  • Früchte zunächst waschen und anschließend in kleine Stückchen schneiden. Solltest du Tiefkühlobst verwenden, taue dieses zunächst auf.
  • Nun musst du das Obst fein pürieren, sodass eine zähflüssige Masse entsteht.
  • Danach kannst du die restlichen Zutaten unterrühren und das Gemisch anschließend in einem Behälter für 20 bis 30 Minuten in den Tiefkühler.
  • Beginnt die Masse leicht zum Gefrieren, musst du das Fruchteis aus der Kühltruhe nehmen und es mit dem Schneebesen gut durchrühren.
  • Danach wieder ins Tiefkühlfach und sobald es leicht gefroren ist, wieder kräftig umrühren. Wiederhole diesen Vorgang noch 2 bis 3 mal.
Fruchteiscreme selber machen

alvarez / iStock

Danach kannst du dich im Garten auf die Suche nach leckeren Wildkräuter machen. Denn hinter dem eher unscheinbaren Löwenzahn, der nur zur Genüge vor der Haustür sprießt, versteckt sich ein leckeres Superfood. Auch Gänseblümchen eigenen sich optimal zum Garnieren: Sie machen nicht nur optisch etwas her, sondern versprechen zudem viele gesundheitliche Benefits. Hier erfährst du alle Details, die du über essbare Wildkräuter wissen musst.

Mehr dazu: Diese Kräuter helfen beim Entspannen

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.