Life

Schlaflose Nächte: So wirst du lästige Bettwanzen los

Bettwanzen sind lästige, kleine Blutsauger, die sich gerne in unseren Betten verstecken und uns im Schlaf beißen. Wie wird man das Ungeziefer wieder los?

  • Drucken
Bettwanzen bekämpfen
VTT Studio / iStock

Du wachst jeden Morgen mit ungewöhnlichen roten und juckenden Pusteln auf deinem Körper auf? Grund dafür könnten Bettwanzen sein! Das Verbrauchermagazin "Öko-Test" weiß, wie du das lästige Ungeziefer loswirst.

Mehr dazu: 5 effektive Tipps gegen Fruchtfliegen

Daran erkennst du Bettwanzen

Falls du diesen Sommer auf Reisen warst, dann waren die Muscheln vom Strand meist nicht die einzigen Urlaubssouveniers, die du mitgenommen hast. In manchen Hotels verstecken sich Bettwanzen, die sich gerne in Koffern oder auf Kleidung ansiedeln. Ganz unbemerkt reisen sie dann von der Urlaubsdestination in das heimische Schlafzimmer. Eines gleich vorweg: Viele Menschen schämen sich dafür, wenn sie Bettwanzen in ihrem Schlafzimmer finden. Dafür gibt es jedoch keinen Grund, denn Bettwanzen sind keine Folge von mangelnder Hygiene!

Diese Anzeichen deuten auf Bettwanzen hin: 

  • Kotspuren: Kleine Flecken oder Punkte sind nur schwer zu erkennen, doch ein deutliches Anzeichen! Trockner Kot erinnert an Kaffeekrümel, eingezogene Ausscheidungen in Textilien sehen aus wie dunkle Tinte.
  • Bisse am Körper: Bettwanzen sind lästige Blutsauger, die schlafende Menschen gerne beißen. Du erkennst ihre Bisse an kleinen, juckenden Rötungen am Körper. Meist sind die vielen Bissspuren nebeneinander!

Manche Menschen spüren die Bisse der Bettwanzen nicht, andere haben richtige Quaddeln am Körper. Eine Cortison-Salbe kann meist gegen den Juckreiz und die Schwellung helfen.

Mehr dazu: Ekel-Video auf TikTok: Das verbirgt sich in Erdbeeren!

So beugst du Bettwanzen vor

  • Wenn du in einem Hotel & Co schläfst, dann inspiziere genau das Bett, bevor du die erste Nacht darin verbringt.
  • Wanzen werden vom menschlichen Geruch angezogen. Packe getragene Kleidung für die Heimreise in Zukunft in luftdichte Beutel.
  • Wasche deine Kleidung nach dem Urlaub bei mindestens 60 Grad (falls es die Stoffe zulassen!). Das zählt auch für Kleidung von Flohmärkten oder Secondhand-Läden.

Mehr dazu: Was hilft gegen Lebensmittelmotten?

So wirst du Bettwanzen los

Ist es jedoch tatsächlich passiert, dass du Bettwanzen in deinen eigenen vier Wänden hast, dann helfen leider keine Insektizide & Co. Hier kann nur ein professioneller Schädlingsbekämpfer die Plage beseitigen. Denn hier muss jedes kleine Ei (die sich gerne in kleinen Ritzen verstecken) vernichtet werden, damit man die Bettwanzen loswird.

Mehr dazu: Insektizid Chlorpyrifos soll in EU verboten werden

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.