Life

Muttertag: 4 Geschenkideen, die deiner Mama Freude machen!

Diesen Sonntag feiern wir Muttertag! Grund genug, der besten Frau der Welt ein tolles Geschenk zu überreichen. Dir gehen die Ideen aus? Keine Sorge, unsere 4 Tipps können helfen!

  • Drucken
Muttertag Geschenke
RgStudio / iStock

Der Muttertag steht vor der Tür und du hast noch kein passendes Präsent? Unsere vier Geschenkideen können dir dabei helfen, die perfekte Aufmerksamkeit zu finden!

Wichtig: Aufgrund der aktuellen Corona-Lage solltest du genau überdenken, ob du den Muttertag mit deiner Mama feiern möchtest. Gehört sie zu einer Risikogruppe, dann solltet ihr die Feierlichkeiten vielleicht noch ein Weilchen verschieben. Notfalls kannst du ihr die Geschenke vor die Haustür stellen und sie wissen lassen, dass du an sie gedacht hast. Falls ihr den Tag gemeinsam verbringt und ihr nicht im selben Haushalt wohnt, dann gilt auch hier die Regel: Abstand halten, in die Armbeuge husten und niesen sowie regelmäßig Händewaschen!

Mehr dazu: Warum Mamas einfach die besten sind!

Selbstgemachte Tasse

Deine Mama trinkt gerne Kaffee oder Tee? Dann bemale ihr doch ein Häferl in ihrer Lieblingsfarbe! Falls du schon eine farbige Tasse gefunden hast, bieten verschiedene Bastelgeschäften unter anderem auch Porzellanmalstifte an. Mit diesen kannst du auf dem Präsent malen, schreiben oder es schön verzieren. Du töpferst gerne? Dann bring dein Geschenk auf das nächste Level und kreiere dein Häferl selbst!

Für die weniger begabten unter euch: Zahlreiche Geschäfte bieten Tassen mit den verschiedensten Motiven an. Online könnt ihr auch ein Häferl in einem bestimmten Design bestellen. Dasselbe könnt ihr natürlich auch mit T-Shirts, Vasen & Co anstellen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kaylah | Modern Calligraphy (@scriptivated) am

Mehr dazu: SO macht Ashley Graham jungen Müttern Mut

Gutschein für Wellness & Co

Der absolute Klassiker unter den Geschenken: Der Gutschein! Du möchtest deiner Mama etwas Erholung gönnen? Dann besorge ihr doch einen Gutschein für ihren Lieblingskosmetiker, -frisör oder einen Ausflug in einen Tierpark (Jeder liebt es Babyziegen zu streicheln!). Deine Mama steht auf Adrenalin? Umso besser! Schenk ihr doch eine Fahrt mit einem Monstertruck oder einen Gutschein für den Hochseilpark! Letzteres kann natürlich auch für einen Familienausflug genutzt werden.

Tipp: Wenn du deiner Mama den Gutschein überreichen möchtest, dann lege noch ihre Lieblingsschokolade dazu oder backe ihr einen Kuchen! So kann sie sich gleich doppelt freuen!

Mehr dazu: 5 Gründe für fehlende Mutterliebe

Schreib ihr einen "Danke"-Brief

Deine Mama hat dir dein Studium finanziert, dir beim Umzug geholfen oder dich jedes einzelne Mal getröstet, wenn du mit Herzschmerz im Bett lagst? Für deine Mutter ist dieser Beistand meist selbstverständlich, doch du kannst ihr zeigen, dass du unglaublich dankbar dafür bist!

Schreib ihr eine Karte oder einen Brief und halte alle wichtigen Lebensabschnitte und Erinnerungen mit deiner Mama fest, für die du dankbar bist. Du hast Fotos oder Gegenstände, die du einfügen möchtest? Passend zum Brief oder zur Karte kannst du deiner Mutter auch eine Erinnerungsbox zusammenstellen, die Fotos, Karten, gesammelte Muscheln vom Strandurlaub & Co beinhaltet.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Arte_in_scatola (@arte_in_scatola_) am

Mehr dazu: Studie: Je älter die Eltern, desto braver der Nachwuchs?

All-inklusive Mama-Day

Wann hast du das letzte Mal einen gemeinsamen Tag mit deiner Mama verbracht? Nutze die Chance und überleg dir eine coole Idee für einen "Mutter & Tochter/Sohn"-Tag! Führe deine Mutter zum Essen aus bzw. bestellt ihr Lieblingsessen, macht zusammen einen Ausflug oder veranstaltet einen gemeinsamen Filmabend. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt! Hauptsache ihr verbringt Zeit zusammen!

Mehr dazu: Warum Mama doch keine Superheldin ist

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.