Psychische Gesundheit

Liebe ist…

… zu viel, um es in Worte zu fassen. Nächstenliebe! Mutterliebe! Was wären wir ohne das große Gefühl der Geborgenheit? Lernen Sie hier die unterschiedlichen Lieben kennen.

  • Drucken

Selbstliebe

WavebreakmediaMicro / Fotolia

Um zu lieben, müssen wir uns selbst der beste Freund bzw. die beste Freundin sein. Eine Form von gesundem Egoismus ist lebensnotwendig. Selbstfürsorge ist gesund und ist keinesfalls narzisstisch. Indem wir auf uns hören, gönnen wir uns Auszeiten und verwöhnen uns mit den positiven Dingen des Lebens. Wenn andere für uns leiden müssen, hat das allerdings nichts mehr mit „reiner“ Selbstliebe zu tun. Selbstwertgefühl sollte nicht in Überheblichkeit übergehen. Uns selbst zu lieben, erlaubt uns erst, andere zu lieben.

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.