Body

Diese Hausmittel helfen gegen Reizhusten vor dem Schlafengehen

Ein nerviger Husten ist nie erwünscht, vor allem nicht, wenn du kurz davor bist einzuschlafen. Diese zwei Hausmittel besänftigen deinen Hals.

  • Drucken
Chainarong Prasertthai / iStock

Ein Reizhusten tritt typischerweise als Symptom einer Erkältung auf. Er fängt trocken an, und erst nach wenigen Tagen bildet sich der unangenehme Schleim. Dieser wird automatisch abgehustet, weil sich deine Atemwege versuchen zu befreien. Genau dieser trockene Husten ist problematisch, am Tag, aber auch am Abend, wenn du dich nach einer ruhigen und ungestörten Nacht sehnst.

Mehr dazu: Erkältungsknigge: So verhältst du dich richtig bei Schnupfen & Husten

Reizhusten? Das hilft!

Ein Hustenreiz wirkt sich bei jedem ganz anders aus. Im Idealfall kann das Leid mit Medikamenten wie Hustenstillern gelindert werden. Aber vergiss nicht, dass du dich auf die Naturapotheke verlassen kannst. Es gibt genügend Hausmittel, die deine gestressten Atemwege beruhigen können. Natürliche Produkte helfen nicht nur Erwachsenen, sie sind auch für Kinder geeignet, damit diese wieder ganz frei atmen können. Um deine Hustenreiz-Episoden in Grenzen zu halten (oder gar gänzlich zu beseitigen) solltest du es mit Zwiebelsaft & Co probieren:

Der allen bekannte Zwiebelsaft bzw. Zwiebelsud ist aus gutem Grund ein gutes Heilmittel gegen Reizhusten, auch wenn es noch eine wissenschaftlichen Studien darüber gibt:

  • In der Zwiebel sind ätherische Öle enthalten, die rein positive Wirkungen erzielen sollten.
  • Schneide dafür eine Zwiebel in Würfel und lasse die Stücke mit Kandiszucker aufkochen. Vorsicht, die Hitze sollte nicht zu stark sein.
  • Den Zwiebelsud ziehen lassen und danach über ein sauberes Tuch filtern.
  • Diesen kannst du nun nach Bedarf mit einem Teelöffel schlucken.

Ein warmer Tee hilft immer. Er wirkt beruhigend indem die Schleimhäute mittels feuchter Wärme besänftigt. Das Ziel ist jedoch den Hustenreiz effektiv zu lindern, damit er am Ende ganz gelöst werden kann. Um das zu Erzielen solltest du diese speziellen Kräutertees trinken:

  • Thymiantee: Er erleichtert das Abhusten
  • Spitzwegerichtee: Dieser besteht aus getrockneten Spitzwegerichblättern und sollte den Husten besonders wirksam lindern

Tipp: Trinke mindestens eine Teekanne am Tag. Dieser sollte heiß sein und in kleinen Schlucken getrunken werden. Haue noch ein wenig Honig rein, um das ganze zu versüßen.

Mehr dazu: Husten: Die Ursache liegt manchmal im Magen

So geht's auch!

Die Heilmittel müssen aber nicht immer getrunken werden. Inhalieren hilft auch einem festsitzenden Husten entgegenzuwirken. Dafür brauchst du nur eine größere Schüssel voll heißem Wasser. Tunke deinen reizlinderen Zusatz hinein und für kurze Zeit mit einem Handtuch über Kopf & Schüssel inhalieren. Am besten eignen sich Thymian oder Kamille.

Mehr dazu:  Öko-Test: Pestizide in Husten- und Bronchialtee entdeckt

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.