Life

Welches Holz ist am ökologisch sinnvollsten für deine Wohnung?

Bei neuen Möbeln zählt die Ästhetik, und auch die Qualität des Materials spielt eine Rolle. So kaufst du nachhaltiges Holz für deine Wohnung!

  • Drucken
alvarez / iStock

Bei der Anschaffung neuer Möbel kann es knifflig sein herauszufinden, welches Material auch wirklich qualitativ ist. Handelt es sich bei deinem neuen Couchtisch um authentisches Echtholz, oder setzt er sich einfach aus Spanmaterial zusammen? Hier erfährst du welche gängigen Holzmaterialen du für Tisch & Co kaufen solltest, und wie du Fake-Holz von authentischem Holz unterscheiden kannst.

Mehr dazu: Diese 8 praktischen Ordnungssysteme erleichtern deinen Alltag

Echtholz, Vollholz oder doch lieber Massivholz?

Der natürliche und vielseitige Werkstoff zaubert eine Wohlfühloase in deine Wohnung hinein. Dekorative Holzelemente helfen dir deine innere Batterie aufzutanken und vermitteln dir ein wenig Ruhe in deinem sonst so hektischen Alltag. Da ist es selbstverständlich, wenn man diese Art von natürlichem Charme in seine Räumlichkeiten begrüßen möchte. Damit deine Holzdekoration und Möbel so lang wie möglich halten, solltest du qualitative Holzwerkstoffe von billigem unterscheiden.

So sieht es aus mit Echtholz

  • Lass dich nicht von diesem Begriff täuschen. Unter Echtholz handelt es sich in Wahrheit um Furnierholz, welches zum Beispiel aus Sperrholz besteht. Das Material wird prinzipiell so verwendet, dass das Sperrholz auf einer dünnen Echtholz Schicht aufgeklebt wird, welches als Furnier bezeichnet wird. Echtholz kann, was die Qualität betrifft, unterschieden werden. Aber im Vergleich zu den Werkstoffen Massiv- oder Vollholz ist es dennoch minderwertiger.

So sieht es aus mit Vollholz

  • Ein weiteres qualitatives Holz wären die als Vollholz geltenden Holzstücke. Diese sind leistungsstark und eignen sich daher am Besten für Holzbretter oder Bauhölzer. Klar, auch dein neues Regal kann aus Vollholz bestehen, aber nur, wenn du dir sicher, bist, dass dieses auch besonders hochwertig ist und keine Mängel aufweist. Als eines der natürlichsten Holzformen kann es schließlich vorkommen, dass Einschlüsse, Astlöcher oder Risse zu sehen sind. Daher ist eine raffinierte Verarbeitung besonders anspruchsvoll und demnach auch recht teuer.

So sieht es aus mit Massivholz

  • Dieses kannst du als Alternative zu Vollholz verwenden, denn Massivholz besteht ebenfalls in Gänze aus echtem Holz. Hier werden jedoch gleichgroße Holzstücke miteinander verleimt, gehobelt und schließlich verarbeitet. Für Möbel und Wanddeko kommt Massivholz vermutlich nur schwer in Frage, aber das Holz eignet sich perfekt als Küchenarbeitsplatte. Da erkennst du die individuellen Holzstücke anhand der Maserung oder Färbung, die sich immer wieder unterscheidet.

Mehr dazu: Ausmisten und DIY-Trends: Beliebter denn je seit Corona

Wie ökologisch sinnvoll sind Massivholz & Co?

Du willst deiner Wohnung also einen neuen Stil verschaffen, aber einer der auch auf Dauer hält? Dann solltest du definitiv auf Möbel setzen, die nicht nach wenigen Jahren ersetzt werden müssen. Wie bereits angemerkt ist Echtholz nur vorgetäuschte Qualität, die Billigmöbel oft angepriesen wird. Damit du dir auch sicher bist, dass es sich bei deiner nächsten Home-Decor-Ware auch um nachhaltig und ökologisch sinnvolles Material handelt, solltest du auf diese Punkte Acht geben:

  • Damit deine Möbel auch für viele weitere Jahre halten sollten die Oberflächen nur mit natürlichen Materialien wie Ölen oder Wachsen behandelt sein.
  • Erkundige dich, ob der Transportweg vom Hersteller zur Kundschaft möglichst kurz gewesen ist.
  • Das Holz sollte aus Österreich, oder wenigstens Europa stammen und einen Siegel für nachhaltige Forstwirtschaft tragen.

Mehr dazu: Umweltfreundlich putzen: Dos & Don'ts für deinen nachhaltigen Haushalt

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.