Health News

Studie zeigt, wie sehr Energy Drinks dein Herz angreifen

Dass Energy Drinks ungesund sind, ist bekannt. Eine Studie zeigt jetzt auf, wie sehr die aufputschenden Getränke der Herzgesundheit schaden.

  • Drucken
monkeybusinessimages / iStock

Für viele von uns gehören Energy Drinks längst zum Alltag. Ein rascher Energieschub kommt in unserer Leistungsgesellschaft genau richtig, über mögliche Folgen macht sich kaum jemand Gedanken. Sollte man aber! Eine neue US-Studie zeigt jetzt nämlich erstmals genau auf, wie der Konsum von Energy Drinks unserer Herzgesundheit schadet.

Mehr dazu: Warum Energy Drinks ungesund sind & du es lieber lassen solltest

Die Forscher der Texas Agricultural & Mechanical University wollten im Detail wissen, wie sich die Energy Drinks auf unser Herz auswirken. Dafür nahmen sie 17 beliebte Getränke unter die Lupe, die Ergebnisse ihrer Studie wurden im Fachjournal "Food and Chemical Toxicology" veröffentlicht.

So lief Studie ab, diese Ergebnisse brachte sie:

Die Forscher fügten einzelne Bestandteile der Energy Drinks in einem Reagenzglas mit künstlichen Herzzellen zusammen. Sie wollten sehen, wie sich diese Zutaten auf unsere Herzgesundheit auswirken.

Und das Resultat war erschreckend: Die Wissenschafter machten mehr als 300 Inhaltsstoffe aus, die Auswirkungen auf unser Herz, zum Beispiel in Form eines erhöhten Blutdrucks, zeigen.

Wer dauerhaft aufputschende Softdrinks konsumiert, hat also ein erhöhtes Risiko für Herz-Erkrankungen. Als Beispiel führen die Forscher die krankhafte Ermüdung des Herzmuskels, eine dilatative Kardiomyopathie, an. Das Herz versorgt den Organismus dann nicht mehr ausreichend mit Blut. Heilbar ist diese Erkrankung nicht.

Klare Kennzeichnung & Eigenverantwortung

Aber was ist jetzt zu tun? Die US-Forscher nehmen die Getränkehersteller in die Pflicht und fordern eine gründlichere Überprüfung ihrer Produkte. Mögliche gesundheitsschädigende Inhaltsstoffe sollen bereits auf der Verpackung klar kenntlich gemacht werden.

Zudem appellieren die Forscher auch an unsere Eigenverantwortung. Jeder sollte sich vor Augen halten, ob ihm der kurzzeitige Energieschub wichtiger ist als die möglichen negativen Effekte auf die Gesundheit seines Herzens. Und dass Menschen, die bereits mit Herzerkrankungen zu kämpfen haben, die Finger von Energy Drinks lassen sollen, versteht sich anhand der Ergebnisse dieser Studie von selbst…

Mehr dazu: Die Gefahr aus der Dose für Kinder & Jugendliche

 

 

 

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.