News

1. Todesfall nach Corona-Impfung: Das musst du wissen

In der Schweiz ist ein Mann wenige Tage nach einer Corona-Impfung verstorben. Hier liest du, was es damit auf sich hat.

  • Drucken
Dejan_Dundjerski / iStock

Impf-Gegner wussten es schon immer, aber selbst Impf-Befürwortern lief beim Lesen dieser Meldung ein kalter Schauer über den Rücken: In der Schweiz verstarb ein Mann, nur wenige Tage nachdem er eine Corona-Impfung erhalten hatte. Aber was ist bei diesem Todesfall genau passiert? Hier die Antwort!

Mehr dazu: Wirkt der Impfstoff auch gegen die Coronavirus-Mutation? 

An Heiligabend erhielt ein Mann in einem Pflegeheim für Demente in Luzern eine COVID-19-Impfung. Dieser Mann war 91 Jahre alt, er litt an mehreren schweren Vorerkrankungen – und nur wenige Tage nach der Impfung verstarb er. War etwa der verabreichte Impfstoff Schuld an seinem Ableben?

Nein, sagt das Schweizerische Heilmittelinstitut Swissmedic. Laut dem Institut, das gemeinsam mit der kantonalen Gesundheitsbehörde den Fall überprüft hat, ist kein Zusammenhang des Ablebens mit der Impfung ersichtlich.

"Kein kausaler Zusammenhang zwischen Impfung und dem Tod"

"Weder die Krankengeschichte noch der akute Krankheitsverlauf legen einen direkten kausalen Zusammenhang zwischen der Covid-19-Impfung und dem Tod nahe“, teilte Swissmedic in einer Aussendung mit. Vielmehr würden die zur Verfügung stehenden, umfassenden Angaben der zahlreichen Vorerkrankungen als natürliche Todesursache hinweisen.

Das Institut teilte weiters mit, dass es zu erwarten war, dass in einem engen zeitlichen Zusammenhang mit der Impfung auch Todesfälle auftreten, die nichts mit dem Impfstoff zu tun haben. Erst recht, wenn es sich bei den geimpften Personen um ältere Menschen sowie Risikopersonen handelt. Diese weisen allgemein ein höheres Sterberisiko auf. Daher ist es laut Swissmedic immer möglich, dass der Tod zufällig auf einen Tag nach einer Corona-Impfung fällt. Umso wichtiger ist es, jeden Fall genau unter die Lupe zu nehmen, bevor voreilige Schlüsse gezogen werden.

Mehr dazu: Corona-Impfung läuft! Das ist der Fahrplan für die nächsten Monate

In Österreich wurden mit Stand 31.12.2020 laut Angaben des Gesundheitsministeriums rund 6.000 Menschen gegen SARS-CoV-2 geimpft. Berichte von ernsthaften Nebenwirkungen oder gar Todesfällen nach einer Corona-Impfung gibt es keine.

 

 

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.