News

Niederösterreich: 29 Corona-Ansteckungen in Schlachtbetrieb festgestellt

Immer mehr Menschen infizieren sich in Österreich mit dem Coronavirus. Nun wurden 29 Ansteckungen in einem Schlachtbetrieb in Niederösterreich festgestellt.

  • Drucken
Infektionen Corona-Fleischerei
sturti / iStock

Die Zahl der COVID-19-Infizierten in Österreich steigt weiterhin an. Nun identifizierte man 29 Corona-Fälle in einem Schlachtbetrieb in Niederösterreich, 22 weitere Ansteckungen in einer Pfingstkirche in Wiener Neustadt.

Mehr dazu: Corona-Skandal: Katastrophale Arbeitsbedingungen in Fleischerei Tönnies

29 Mitarbeiter in Schlachtbetrieb positiv getestet

Wie die Zeitung Der Standard berichtet, wurden dem Schlachtbetrieb "Dachsberger" in Eggenburg (Bezirk Horn) 29 Mitarbeiter positiv auf das Coronavirus getestet. 244 weitere Arbeitnehmer befinden sich in Isolation. Wie viele Menschen (plus Familienangehörige) in Quarantäne gehen müssen, ist unklar. Zudem arbeiten auch viele tschechische Bürger aus der Region um die Stadt Znaim in dem Betrieb. Der erste Verdacht kam bereits am letzten Wochenende. Ein Mitarbeiter zeigte Corona-Symptome und kontaktierte das Gesundheitstelefon unter der Nummer 1450.

Durch ein geplantes Corona-Screening der Österreichischen Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) im Betrieb konnte der Cluster schnell eingegrenzt werden.

Mehr dazu: Coronavirus: Kommt der Impfstoff doch erst 2021?

Weitere Cluster in Wiener Neustadt und Salzburg

Auch im Umfeld der Wiener Neustädter "Pfingstkirche Gemeinde Gottes" haben sich insgesamt 22 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 270 weitere Kontaktpersonen befinden sich in Quarantäne. Die Glaubensgemeinschaft schloss alle Kirchen in Österreich, davon gibt es insgesamt 37.

Die Polizeiinspektionen am Salzburger Bahnhof und in Itzling hatte sich ein weiterer COVID-19-Cluster gebildet. Fünf Beamte sind bisher mit dem Virus infiziert. Hunderte Beamte wurden von ihrem Dienst freigestellt und ließen sich testen. Ob die generelle Maskenpflicht in Supermärkten & Co im ganzen Land wieder eingeführt wird, bleibt offen. Zuletzt hat das Bundesland Oberösterreich wieder die Maskenpflicht eingeführt, nachdem es zu einem erneuten Anstieg der Corona-Infektionen kam.

Mehr dazu: Kann das Coronavirus schon im Mutterleib übertragen werden?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.