Trending

Mit dem Song "Lonely" verarbeitet Justin Bieber die Schattenseiten des Ruhms

Als Teenie-Star performte Justin Bieber auf der ganzen Welt und wurde überall gefeiert. Nun verarbeitet Justin seine Vergangenheit in seinem neuen Song "Lonely" und zeigt, wie hart die Musikbranche wirklich ist.

  • Drucken
Justin Bieber Lonely
justinbieber / instagram

In seiner Vergangenheit kämpfte der Sänger Justin Bieber häufig mit Alkohol- und Drogenproblemen sowie sämtlichen Star-Allüren. In seinem neuen Song "Lonely" verarbeitet er die Schattenseiten des Show-Business und den Hass, den er als junger Erwachsener ertragen musste.

Mehr dazu: DESHALB bricht Justin Bieber in Tränen aus

Teenie-Fame mit Folgen

Mit nur 15 Jahren wird Justin Bieber durch YouTube zur Sensation. Er stellt Videos und Songs von sich auf die Video-Plattform, wo er von Musikmanager Scooter Braun entdeckt. Ein Plattenvertrag bei einem Major-Label sein Debut-Album "My World 2.0" verhelfen dem Teenie zum weltweiten Ruhm.

Erst vor Kurzem postete Bieber ein Video, das ihn vor seiner ersten Welttournee "My World" zeigte, für die er von Juni 2010 bis Oktober 2011 unterwegs war. Justin war zu dem Zeitpunkt erst 16 Jahre alt und stieg innerhalb kürzester Zeit zum Megastar auf. Dass diese Zeit nicht immer einfach war, weiß der "As long as you love me"-Sänger am besten. Neben unzähligen kreischenden Fans wurde der Kanadier oft beschimpft und niedergemacht. Seine Popularität brachte nicht nur begeisterte Groupies mit sich, sondern auch Hass.

Mehr dazu: Diesen Stars wird sexueller Missbrauch vorgeworfen!

"Lonely" als emotionalster Song des Sängers

Mit dem Song möchte Bieber seine Zeit als Teenie-Star verarbeiten: "Was, wenn du alles hast, aber niemanden zum Reden? Vielleicht würdest du mich dann kennen, denn ich hatte alles, aber niemand hört zu. Und das ist einfach nur verdammt einsam", singt Justin in seinem neuen Song.

Die schwierigen Teenie-Jahre im Rampenlicht haben den Künstler hart getroffen: "Jeder kennt nun meine Vergangenheit, als ob mein Haus aus Glas wäre. Und vielleicht ist das der Preis, den man zahlt, für das ganze Geld und den Ruhm in so jungen Jahren." Bieber singt weiter, dass ihn jeder sah, als es ihm schlecht ging, doch scheinbar war es jedem "scheiß egal".

Der Schauspieler Jacob Tremblay verkörpert den jungen Bieber im neuen Video zum Song "Lonely". Darin trägt er Justins weiß-lilanes Outfit, welches er in seiner ersten Welttour trug:

Mehr dazu: Schock-Nachricht: An dieser Krankheit leidet Justin Bieber!

Drogen & Tabletten halfen Justin abzuschalten

In einem Interview erzählte der "Boyfriend"-Interpret, dass er immer Schwierigkeiten damit hatte, mit dem Leben im Rampenlicht zurechtzukommen: "Es war hart für mich, so jung in der Musikindustrie zu sein und nicht zu wissen, wem ich vertrauen kann", erzählt Bieber. "Jeder sagt mir, dass er mich liebt und in derselben Sekunde wenden sie dir den Rücken zu."

In seiner YouTube-Dokumentation  "Changes" erklärte Justin, dass ihm der Fame und das Geld nach einiger Zeit zu Kopf gestiegen sind: "Ich wachte morgens auf und das Erste, was ich tat, war, Tabletten zu schlucken und einen Joint zu rauchen. So begann mein Tag." Neben Alkohol griff Justin auch zu Kodein-haltigem Hustensaft und Drogen, die ihm dabei helfen sollten, der Realität zu entfliehen und den Stress zu verarbeiten. Aufgrund seiner Depressionen und dem psychischen Druck musste der Star sogar seine Welttournee "Purpose", die von 2016 bis 2017 stattfinden sollte, abbrechen.

Nun verarbeitet die ehemalige Teenie-Sensation ihre Vergangenheit in neuen Liedern. "Lonely" ist bisher das emotionalste und ehrlichste Werk des Sängers. Hier kannst du den neuen Song von Justin hören: 

Mehr dazu: SCHOCK: Hat Justin Bieber seine Frau betrogen?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.