Health News

Studie: 29% der Menschen genießen es im Krankenstand zu sein

Eine amerikanische Studie zeigt, dass drei von zehn Personen gerne krank werden. Grund dafür: Sie genießen die "spontane" Freizeit im Krankenstand.

  • Drucken
Menschen sind gerne krank
dragana991 / iStock

Krank im Bett zu liegen ist nur für die wenigsten von uns eine Freude. Eine amerikanische Studie zeigt jedoch, dass es tatsächlich Menschen gibt, die gerne krank werden. Der Grund dafür: Sie genießen die Auszeit von der Arbeit.

Mehr dazu: Warum wir krank zur Arbeit gehen

Krankenstand als Kurzurlaub

In einer Studie des Erkältungsprodukte-Herstellers Theraflu wurden 2.300 amerikanische Erwachsenen zum Thema "krank sein" befragt. Drei von zehn Probanden (29%) gaben dabei an, dass sie es genießen krank zu sein. Laut den Umfrageergebnissen sehen fast 40% der Studienteilnehmer den Krankenstand als Chance, etwas kürzer zu treten und zu entspannen.

Demnach würde die Zeit im Krankenstand viele Vorteile mit sich bringen:

  • Über ein Drittel der Befragten sagten, dass eine Grippe oder Erkältung die Möglichkeit bietet, dringend benötigten Schlaf nachzuholen.
  • 34% freuen sich über die ganztägige Ruhepause,
  • 26% nützen die Zeit, um auf Netflix oder anderen Streaming-Plattformen ihre Lieblingsserien zu "binge-watchen" (stundenlang anzusehen),
  • 24% genießen es die Arbeit "zu schwänzen" und 23% gaben an, dadurch mehr Zeit für sich zu haben.

Mehr dazu: Was essen bei einer Erkältung?

Wohnung putzen & Sport als Alternativprogramm

Die Umfrage untersuchte auch gängige "Gesundmacher-Praktiken", mit denen sich die Probanden im Krankheitsfall besser fühlen:

  • 58% gaben an, dass sie mit ausreichend Schlaf ihre Krankheit auskurieren,
  • 49% essen gerne Suppe
  • 39% schauen alten Filme oder Fernsehsendungen, um sich besser zu fühlen
  • 32% trinken eine Tasse Tee

Trotz dieser Ergebnisse gaben viele andere Probanden an, dass sie aktiv versuchen, gesund zu werden und sich durch ihre Erkrankung nicht einschränken zu lassen. Tatsächlich möchte fast die Hälfte aller Befragten auch im Krankenstand produktiv bleiben. Die Studienteilnehmer putzen in dieser Zeit gerne ihre Wohnung, arbeiten wichtige Tätigkeiten auf ihrer To-Do-Liste ab, die sie schon länger aufgeschoben haben, erledigen den Wocheneinkauf oder machen Sport. Letzteres ist keine gute Idee, da zu hohe Belastungen bei einem Infekt das Herz schädigen können.

Mehr dazu: Was essen bei einer Erkältung?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.