Health News

BABA Winterspeck! Grüner Tee als Abnehm-Wunder?

Grüner Tee schmeckt nicht nur gut, sondern ist richtig gesund. Neue Studie legen nahe, dass er auch beim Abnehmen hilft. Hier erfährst du mehr

  • Drucken
Tee trinken
FatCamera/ iStock

Es gibt Dinge, die ändern sich auch in Pandemie-Zeiten nicht: Adventzeit ist Kekserl-Zeit und Festtagsessen gehört trotz Corona einfach zur Weihnachtstradition dazu. Winterzeit ist aber auch Teezeit! Um schon vor der Feiertagsschlemmerei zu wissen, wie man den ungeliebten Pfunden keine Chance lässt, haben wir hier einen Tipp für dich: Grüner Tee soll beim Abnehmen helfen!

Heilmittel mit Tradition

In Japan wie China ist die Teepflanze seit Jahrtausenden ein geschätztes Heilmittel. Sencha, Gyokuro oder Matcha – die nicht fermentierten Brüder von Earl-Grey, Assam und Co stammen zwar alle von derselben Pflanze, könnten was den Geschmack angeht, jedoch unterschiedlicher nicht sein.

 

Grüner Tee wird nach dem Pflücken meist nur geröstet und gedämpft, wodurch die grüne Farbe und die gesunden sekundären Pflanzenstoffe erhalten bleiben. Diese, wie zahlreiche Studien aufgezeigt haben, sind gesund und sollen das Risiko von Demenzerkrankungen und bestimmten Krebsarten senken.

Mehr dazu: Heißer Tee senkt das Glaukomrisiko

Wundermittel EGCG?

Je nach Zubereitungsart enthält das heiße Wundergetränk aber auch unterschiedlich viel gesunde Inhaltsstoffe. Neben Vitamin C und Vitamin E sorgen vor allem die sekundären Pflanzenstoffe wie Flavanoide dafür, dass grüner Tee so gesund ist. Speziell EGCG (Epigallocatechingallat) bringt, bei vier bis fünf Tassen grünem Tee pro Tag, das Körperfett zum Schmelzen bringen, berichten Forscher aus Asien.

Auch in Deutschland wurden an Mäusen dazu geforscht. Dass grüner Tee den gesamten Stoffwechsel antreibt, ist erwiesen. Er regt die Körperzellen zur Fettverbrennung an. Die Bitterstoffe heizen der Fettoxidation nochmal so richtig ein und lassen die Körpertemperatur ansteigen.

 

Das Ergebnis der Forschungen: Mäuse, denen grüner Tee-Extrakt ins Futter gemischt wurde, verloren tatsächlich an Gewicht. Ob grüner Tee tatsächlich die Wunderwaffe beim Abnehmen ist und die ungeliebten Speckröllchen taugt, ist dadurch allerdings noch nicht geklärt.

Mehr dazu: Weihnachten und Abnehmen?

Die so gehypten Flavanole sollen:

  • antioxidativ wirken und freie Radikale binden
  • entzündungshemmende Wirkung haben
  • den Blutzuckerspiegel regulieren
  • sorgen für ein schönes Hautbild

Übrigens: Je nachdem wie lang der Tee zieht, macht er nach 1-2 Minuten entweder wach (durch den Wirkstoff Thein) oder er beruhigt, wenn er länger als 3 Minuten gezogen hat (durch Theanin). Probier' es einfach selbst aus!

Ob du bei der Zubereitung deines Tees lose Blätter, Pulver oder auch ein Teebeutel verwendest, ist eine Frage des Geschmacks, denn von den Inhaltsstoffen gibt keine allgemeinen Unterschiede. Allgemein solltest du jedoch darauf achten, dass du qualitativ hochwertige Produkte kaufst. Dann sind auch keine ungewünschten Giftstoffe darin enthalten. Und sollte dir grüner Tee nicht schmecken, probier' es doch einfach einmal mit Mate 😉

 

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.