News

England verschärft Corona-Regeln für Versammlungen

In England steigt die Zahl der Corona-Infektionen immer weiter an. Nun wurden die Maßnahmen verschärft. Versammlungen mit mehr als sechs Personen sind nun strafbar.

  • Drucken
Corona England Maßnahmen
HAKINMHAN / iStock

Aufgrund der steigenden Corona-Infektionen setzt England nun strengere Maßnahmen durch. Laut der britischen Regierung sind nun Versammlungen mit mehr als sechs Personen verboten!

Mehr dazu: Tragisch: Engländerin von Corona-Infizierten angespuckt

Strenge Regeln für Versammlungen

Ab dem 14. September sind Versammlungen mit mehr als sechs Personen in Großbritannien strafbar. Diese Regelung gilt auch für Treffen in der eigenen Wohnung sowie Pubs und Restaurants. Wer gegen die Maßnahme verstößt, muss mit einer Geldstrafe von bis zu 3.200 Pfund (3.520 Euro) rechnen. Laut Nachrichtensender "BBC" sind Schulen, bestimmte Sportarten, berufliche Treffen, "corona-konforme" Hochzeiten und Beerdigungen von dieser Regelung ausgenommen.

Mehr dazu: Studie: Coronavirus schon vor Symptomen übertragbar?

Knapp 3.000 Neuinfektionen täglich

In Großbritannien soll die Lage mit den Neuinfektionen sich immer weiter zuspitzen. Laut den offiziellen Zahlen der britischen Regierung soll es täglich fast 3.000 Neuinfektionen geben. Das wäre bisher der höchste Stand seit Mai. Besonders junge Menschen stecken sich immer häufiger mit dem Virus an. Experten warnen vor einer möglichen zweiten Welle im Herbst.

Mehr dazu: SCHOCK: US-Forscher befürchten 295.000 Corona-Tote bis Dezember

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.