Ernährung

Diese Lebensmittel schaden dem Zahnschmelz

Obst und Gemüse sind gesund – doch gilt das auch für die Zähne?

  • Drucken

Rowein und Weißwein schaden den Zähnen

Rotwein und Weißwein

Die im Wein enthaltenen Säuren greifen den Zahnschmelz an, Kalzium und Phosphat werden abgebaut. In Folge wird der Zahnschmelz dünner, die Zähne empfindlicher. Weißwein ist sogar schädlicher als Rotwein.

Ein Stück Käse, das beim Trinken verzehrt wird, hilft, die Säure zu neutralisieren und enthält Kalzium, das für den Zahnaufbau wichtig ist.

+++ Mehr zum Thema: Hausmittel für weiße Zähne? +++

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.