Trending

Luxus-Marke "Pronovias" verschenkt Brautkleider an Krankenhausmitarbeiter

Das spanische Brautmoden-Unternehmen "Pronovias" spendet als Dank in der Corona-Krise Brautkleider an Krankenhausmitarbeiter.

  • Drucken
Luxus-Label verschenkt Hochzeitskleider
KaeArt / iStock

Das spanische Luxus-Modeunternehmen Pronovias möchte mit einer besonderen Aktion Krankenhausmitarbeitern für ihre schwere Arbeit in der Corona-Krise danken. Ihre Idee: Das Modelabel spendet Kleider an angehende Bräute!

Mehr dazu: Louis Vuitton produziert nun Desinfektionsmittel!

Zeichen der Dankbarkeit

Bereits im Januar 2020 wurde die Brautmoden-Spende des Unternehmens in China durchgeführt. Nun sollen auch andere Länder mit schönen Kleidern beschenkt werden. Denn in der Corona-Krise ist besonders der Einsatz von Ärzten, Krankenschwestern und -pflegern gefragt. Ihre Arbeit rettet Leben und fordert meist unzählige und erschöpfende Schichten im Krankenhaus. Genau hier kommt Pronovias zum Einsatz: Das Brautmodenlabel möchte allen Bräuten, die zurzeit im Krankenhaus arbeiten, ein kostenloses Modell ihrer neuen Kleiderkollektion schenken.

Mehr dazu: "Prada" produziert nun Atemschutzmasken!

Neue "Heroes Collection"

Für den Einsatz des Krankenhauspersonals wurde die neue "Heroes Collection" von der künstlerischen Leiterin Alessandra Rinaudo erstellt. Auf Instagram bedankt sich das Unternehmen bei den unzähligen Mitarbeitern und schreibt: "Um ihren außergewöhnlichen und selbstlosen Einsatz zu feiern, bietet die Pronovias-Gruppe zukünftigen Bräuten im Krankenhaus Hochzeitskleider an. Die Heroes-Kollektion wird bis zum 31. August 2020 bei ausgewählten Flagship-Stores erhältlich sein."

Mehr dazu: Coronavirus: Ansteckungen in der Familie steigen

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.