Trending

Gefährliche TikTok-Challenge: Jugendliche schlucken Pille aus Schwangerschaftstest

Erneut sorgt TikTok für Aufregung: Auf der Plattform kursieren Clips, in welchen Mädchen die Trockentablette von Schwangerschaftstests schlucken.

  • gesundheitstrends.com
  • 0
  • Drucken
Gefährliche TikTok-Challenge mit Schwangeschaftstests.
diego_cervo / iStock

Derzeit macht ein äußerst fragwürdiger Trend auf TikTok die Runde. Auf der Plattform gehen Videos viral, in denen Mädchen ihren positiven Clearblue-Schwangerschaftstest auseinanderbauen, um an eine Pille darin zu gelangen. Der Grund ist genau so gefährlich wie hirnrissig: Die Userinnen halten die im Test enthaltene Trockentablette für die Pille danach und für eine Methode, um das Kind abzutreiben. Bitte nicht nachmachen!

Mehr dazu: TikTok-Unfall mit Mundharmonika!

Gefährliche Schwangerschaftstest-Challenge

Möchte man Klarheit erlangen, ob man nun schwanger ist oder nicht, muss ein Schwangerschaftstest her. Während ein positives Ergebnis für viele den Wunsch nach Kindern erfüllt, suchen andere Frauen nach einem Plan B. Warum nun Tausende Jugendliche glauben, ein Schwangerschaftstest sei gleichzeitig eine Apotheke, bleibt offen. Viele machen den "Trend" mit und bauen den Test der Marke Clearblue auseinander. Darin zu finden: Eine Trockentablette, welche ein verfälschtes Ergebnis durch Flüssigkeiten oder Feuchtigkeit verhindern soll. Der Schwangerschaftstest gibt also lediglich Aufschluss darüber, ob ein Baby im Bauch heranwächst oder nicht – er kann nicht als Abtreibungsmethode eingesetzt werden.

Wer nun hofft, diese Geschichte sei frei erfunden, wird leider enttäuscht. Viele sind tatsächlicher der Ansicht, der Test enthalte die Pille danach:

@elliecc13I cannot believe it’s true!!! #planb #pregancytest #clearblue #foryoupage #fyp♬ original sound – elliecc13


Mehr dazu: "TikTok"-Trend: So gefährlich ist die Skullbreaker-Challenge!

Aufklärungsbedarf bei Generation Social Media

Da vor allem Jugendliche auf der Plattform TikTok unterwegs sind, sah sich das Unternehmen Clearblue gezwungen, ein Statement abzugeben: "Wir wissen, dass Videos über Clearblue-Schwangerschaftstests und die darin enthaltene Tablette im Umlauf sind. Clearblue-Schwangerschaftstests enthalten keine Pille danach. Alle unsere Tests enthalten eine kleine Trockenmitteltablette, die Feuchtigkeit absorbiert und nicht zum Verzehr geeignet ist. Bei versehentlicher Einnahme wenden Sie sich bitte an einen Arzt und bei weiteren Fragen an unsere Beratungsstelle."

Doch die Entwicklungen auf Social Media werfen Fragen auf. Immer öfter gehen besorgniserregende Trends viral, welche Jugendliche in kürzester Zeit zum Mitmachen animieren. Und auch wenn durch TikTok & Co offene Kommunikation früher denn je in den Alltag integriert wird, besteht bei den wirklich wichtigen Themen (Schwangerschaft, Verhütung usw.) scheinbar noch dringender Aufholbedarf.

Mehr dazu: Kind + Handy = gesund?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.