Ernährung

Sind Insekten die gesunde Alternative zu Fleisch?

Gegrillte Kakerlaken, geröstete Maden oder frittierte Heuschrecken? Mahlzeit.

  • Drucken
Ekel vor Insekten

MauMyHaT / iStock

Ekel lässt sich überwinden

Insekten gelten in unseren Breiten vor allem als Ungeziefer und Überträger von Krankheiten. Weil die Tiere aber evolutionär weiter vom Menschen entfernt sind als Schweine oder Rinder, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Menschen mit Krankheitserregern infizieren, verschwindend gering. Auch wenn Maden, Würmer und Heuschrecken für den europäischen Gaumen gewöhnungsbedürftig sind: Noch vor wenigen Jahrzehnten konnte sich niemand vorstellen, rohen Fisch zu essen. Sushi haben wir auch lieben gelernt.

Mehr dazu: Insektengiftallergie: Wahrheit oder Mythos?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.